MdL Thomas Blenke

MdL Thomas Blenke

Donnerstag, 25.06.2020

Thomas Blenke: Eine Million Euro für Grundversorgung


Kreis Calw. Mehr als eine Million Euro fließen zur Verbesserung der Grundversorgung in den Landkreis Calw. Das teilte Thomas Blenke, stellvertretender Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion, am Montag mit.

Die Mittel stammen aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) und fließen in Projekte für Dorfgaststätten und Maßnahmen der Grundversorgung wie Bäcker, Metzger, Dorfläden und Arztpraxen. Dabei soll nicht nur Unternehmern und Bürgern in der durch die Corona-Pandemie erschwerten Lage geholfen, sondern auch  nachhaltige, strukturverbessernde Maßnahmen in die Wege geleitet werden, erläutert der Abgeordnete für den Landkreis Calw.

„Gerade die Dorfgastronomie nimmt für Einheimische wie für Touristen eine besondere Rolle ein. Ebenso sind Bäckereien, Metzgereien und weitere Handwerksbetriebe Standortfaktoren, die dazu beitragen, die Attraktivität einer Kommune zu verbessern“, betonte Blenke.

Von den insgesamt 1,076 Millionen Euro, die in den Kreis Calw fließen, erhält Altensteig 257900 Euro, Enzkösterle 11440 Euro, Haiterbach 60305  Euro, Neubulach 8535 Euro, Neuweiler 245000 Euro, Ostelsheim 41560 Euro, Schömberg 200000 Euro, Simmersfeld 154875 Euro und Wildberg 96560.

Um während der Corona-Krise Unternehmen und Gastronomie schnell zu helfen, habe es in diesem Jahr erstmals eine unterjährige Programmentscheidung im ELR gegeben. Daraus sei, so Blenke, ein Fördervolumen von insgesamt 15,8 Millionen Euro entstanden. Dabei seien landesweit 78 gastronomische Vorhaben mit rund 6,4 Millionen Euro Fördersumme sowie 31 Projekte zur Stärkung der lokalen Grundversorgung mit rund 3,5 Millionen Euro in die Förderung aufgenommen worden.

 

 

zurück zur Übersicht »