MdL Thomas Blenke

MdL Thomas Blenke

Montag, 26.10.2020

Thomas Blenke: Mehr als eine Million Euro für Kläranlage Nagold


Thomas Blenke: Mehr als eine Million Euro für Kläranlage Nagold

Nagold. Für die Kläranlage Nagold hat das Land Baden-Württemberg einen Zuschuss von 1,3 Millionen Euro bewilligt. Das teilte Thomas Blenke, stellvertretender Vorsitzender de CDU-Landtagsfraktion, am Dienstag mit. „Das ist eine ganz wichtige  Investition in den Umweltschutz. Dieser Zuschuss trägt wesentlich dazu bei, dass der ökologische Zustand der Gewässer in der Region Nagold nachhaltig verbessert wird“, so der Abgeordnete für den Landkreis Calw weiter.

Der Zuschuss wurde dem Abwasserzweckverband Nagold bewilligt, um die Phosphor-Einträge deutlich zu reduzieren. Mit dem zweiten Bauabschnitt wird nun ein weiteres Nachklärbecken der Anlage erneuert und umgebaut. Dadurch werden der Feststoffaustrag verringert und die Ablaufwerte insgesamt deutlich verbessert.

Bereits  für den ersten Bauabschnitt wurden Zuschüsse  in Höhe von rund 1,44 Millionen Euro gewährt. Damit erhöhen sich die Zuwendungen für die Modernisierung der Kläranlage Nagold auf knapp 2,75 Millionen Euro. Blenke: „Das zeigt, dass das Land Investitionen der Kommunen in den Umweltschutz kontinuierlich und umfassend unterstützt.“ Nagolds Oberbürgermeister Jürgen Großmann bedankte sich bei Blenke für dessen Unterstützung.

Die Gesamtkosten für die Erneuerung der Kläranlage Nagold liegen bei 5,7 Millionen Euro. Der Umbau soll bis November 2022 abgeschlossen sein.

Der Abwasserzweckverband betreibt für Mitgliedsgemeinden Nagold, Ebhausen, Haiterbach, Horb, Rohrdorf, Waldachtal und Altensteig eine Kläranlage mit einer Ausbaugröße von bis zu 65000 Einwohnern.  Die Kläranlage Nagold ist die größte im Landkreis Calw.

 

 

zurück zur Übersicht »